Links für Autor:innen

Als Autor:in, egal ob Neuling oder mit zahlreichen Buchveröffentlichungen, hat man viele Fragen, die sich um das Dasein als Autor:in drehen.

Gibt es spezielle Schreibprogramme für Autoren und welches ist das Beste? Über welchen Anbieter bzw. Distributor kann ich mein Buch als Selfpublisher veröffentlichen und gibt es irgendwo einen Anbietervergleich? Welche Buchmessen gibt es in Deutschland bzw. im deutschsprachigen Raum? Wie vernetze ich mich als Autor:in und wie betreibe ich Buchmarketing?

Diese Fragen und viele weitere Fragen versuche ich dir hier auf dieser Seite zu beantworten.

Hier findest du als Autor:in nützliche Links zu Informationen über alle relevanten und wichtigen Themen des Autorendaseins. Darunter befinden sich Artikel, Info-Seiten, Anbieter-Websites und Foren bzw. Gruppen, die ich weiterempfehlen kann.

Diese Liste werde ich regelmäßig aktualisieren und ergänzen wenn ich neue Empfehlungen für dich habe.


Teile diese Linkliste
Teile diese Linkliste

Anbietervergleich

Es gibt zahlreiche Anbieter bzw. Distributoren, mit deren Hilfe du dein Buch als Selfpublisher:in veröffentlichen kannst. In diesem Artikel vergleiche ich 11 Anbieter bzw. Distributoren und stelle deren Angebot vor.

Printbuch – Kosten und Margen

In einem weiteren Artikel stelle ich einen Vergleich der Kosten und Margen von Printbüchern an und beantworte die Frage, welcher Anbieter bei welchem Format das beste Kosten-Margen-Verhältnis bietet. Du findest den Artikel hier.

  • Papyrus und Patchwork

    Neben den üblichen Office-Programmen wie Microsoft Office, Open Office und Libre Office, gibt es auch speziell auf die Bedürfnisse von Autor:innen zugeschnittene Lösungen, die ein effizienteres Schreiben versprechen. Die beiden größten Anbieter dürften Papyrus Autor und Patchwork sein. Es gibt aber noch viele weitere. Ob man ein solches nutzt und wenn ja welches, ist dann Geschmackssache.

  • Schreibprogramm-Vergleich

    In der Selfpublisherbibel vergleicht Matthias Matting einige Schreibprogramme miteinander. Den Vergleich findest du hier.

  • Statistik-Tools

    In einem weiteren Interessanten Artikel vergleicht er verschiedene Tools miteinander, mit denen man seine Verkäufe und Einnahmen erfassen kann.

  • Buuk

    Ein weiteres Interessantes Tool ist Buuk. Mithilfe von Buuk kannst du dein Buch schreiben, veröffentlichen und vermarkten und es verspricht, die weltweit erste All-in-One-Lösung für Selfpublisher:innen zu sein.

  • Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.

    Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. setzt sich für optimale politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen des Buchmarktes ein, wahrt seine Unabhängigkeit und fördert seinen kulturellen und bildungspolitischen Anspruch.

  • Börsenblatt

    Das Börsenblatt ist das Fachmagazin der Buchbranche.

  • Buchreport

    Seit 50 Jahren ist Buchreport die meinungsbildende Fachzeitschrift für die gesamte Buchbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

  • Deutsche Nationalbibliothek

    Die Deutsche Nationalbibliothek sammelt in gesetzlichem Auftrag, was Autor:innen mit Wohnsitz in Deutschland veröffentlicht haben. Autor:innen haben die Rechtspflicht ihre Veröffentlichungen (eBook und Print) dort abzuliefern. Weitere Infos findest du z. B. hier.

  • Künstlersozialkasse (KSK)

    Die vom Gesetzgeber mit der Umsetzung des Künstlersozialversicherungsgesetzes (KSVG) beauftragte Künstlersozialkasse (KSK) sorgt dafür, dass selbständige Künstler und Publizisten einen ähnlichen Schutz der gesetzlichen Sozialversicherung genießen wie Arbeitnehmer.

  • NEIN zu Druckkostenzuschussverlagen

    Gerade Neulinge fallen oft auf sogenannte Druckkostenzuschussverlage herein. Bei diesen muss man in der Regel mit einem oft vierstelligen Betrag in Vorlage gehen um sein Buch veröffentlichen zu können. Auf der Seite NEIN zu Druckkostenzuschussverlagen erhältst du weitere Infos zu DKZV und wie man sie erkennt. Des Weiteren gibt es dort eine Liste bekannter DKZV.

  • VG Wort

    Der Auftrag der Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) ist es, Autoren und Verlage bei der Wahrung ihrer Urheberrechte zu helfen und die Rechteinhaber für entgangene Einnahmen zu kompensieren. Damit ist die VG Wort eine potenzielle weitere Einnahmequelle für Selfpublisher:innen. Weitere Infos findest du z. B. hier.

  • Literaturcafe.de

    Laut eigener Aussage ist literaturcafe.de/ Treffpunkt im Internet für Autor:innen, Leser:innen, Verlage und alle Literatur-Begeisterten.

  • Self-Publisher-Bibel

    Die Self-Publisher-Bibel von Matthias Matting ist DAS deutsche Informationsmedium zum Thema Selfpublishing und Indie-Autor:innen. Mittlerweile gibt es die Self-Publisher-Bibel auch als Printbuch und eBook (siehe unten). In diesem Artikel stelle ich sie vor.

  • Sprachschach

    Bei Sprachschach. Über Sprache nachgedacht. handelt es sich um einen Blog, der sich mit allen Aspekten der deutschen Sprache beschäftigt. Von den Rechtschreibungs- und Grammatikregeln, über den Sprachwandel bis zur gesellschaftlichen Bedeutung von Sprache wird alles behandelt. Lesenswert!

Aufgrund der Corona-Pandemie finden zahlreiche der folgenden Messen ausschließlich online statt. Ob es, sobald es die jeweilige Eindämmungsverordnung zulässt, auch eine Präsenzmesse gibt, verfolgt ihr am besten auf der jeweiligen Website.

  • Frankfurter Buchmesse

    Die Frankfurter Buchmesse ist die größte deutsche Buchmesse.

  • Leipziger Buchmesse

    Auch die Leipziger Buchmesse ist mittlerweile fester Bestandteil des Messekalenders.

  • Buch Berlin

    Auch in der Hauptstadt findet mit der Buch Berlin eine Buchmesse statt.

  • Onlinebuchmesse.de

    Helen Schmidt hat mit ihrer Onlinebuchmesse offenbar einen Nerv getroffen.

  • Textgemeinschaft

    Die Textgemeinschaft veranstaltet ebenfalls eine Onlinemesse. Diese ist jedoch ausschließlich für Selfpublisher:innen.

  • LitLove

    Die LitLove – Liebe, Lesen und Leidenschaft ist eine (Online-)Messe der Penguin Random House Verlagsgruppe, die sich an Leser:innen von Romance und Liebesromanen richtet.

  • Buchmesse Saar

    Die Buchmesse Saar ist ebenfalls eine virtuelle Buchmesse.

  • Hombuch

    Die Hombuch ist eine Buchmesse im Saarland.

  • Limbuch

    In Limburg, am westlichen Rand Hessens findet die Limbuch statt.

  • Fabula est

    In Solingen findet die Fabula est statt.

  • BuCon

    Die BuCon ist eine Buchmesse für alle Freund:innen von Science Fiction & Fantasy.

  • Buch Wien

    In der österreichischen Hauptstadt findet die Buch Wien statt.

  • BuchBasel

    Direkt an der deutsch-schweizerischen Grenze findet die BuchBasel statt.

  • The London Book Fair

    Für Autor:innen und/oder Leser:innen von englischsprachigen Büchern ist die London Book Fair vielleicht ganz interessant.

  • Autorenforum

    Das Autorenforum ist ein Wissensportal für Autor:innen.

  • Autorenwelt

    Die Autorenwelt ist eine Plattform von und für Autor:innen, die ihnen in naher Zukunft selbst gehört. Auf ihr soll sämtliches Wissen und sollen sämtliche Dienstleistungen vermittelt und bereitgestellt werden, die Autor:innen brauchen, um ihre Texte zu veröffentlichen.

  • Büchertreff

    Bei Büchertreff handelt es sich um eine verlagsunabhängige Buch-Community mit über 35.000 Lesebegeisterten.

  • Lovelybooks

    Die Buchcommunity Lovelybooks ist eine Anlaufstelle für Leser:innen, Autor:innen, Verlage und eine Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte.

  • SELF PUBLISHING

    Die Facebook-Gruppe SELF PUBLISHING ist seit 2011 ein Anlaufpunkt für alle Personen, die Fragen zum Thema Selfpublishing haben. Mit fast 13.000 Mitgliedern findet man dort mit hoher Wahrscheinlichkeit Antwort auf seine Fragen. Bitte zuerst die Suchfunktion benutzen.

  • Autoren_Netzwerk

    Auch in der Gruppe Autoren_Netzwerk findet man viele Infos und Hilfestellung rund um das Thema Autorendasein und Buchveröffentlichung.

Die Autorenwelt veröffentlicht die beiden Zeitschriften der selfpublisher und die Federwelt. In ihnen gibt es Neuigkeiten und Wissenswertes aus dem Literaturbetrieb und dem Selfpublishing.

  • Selfpublisher-Verband

    Der Selfpublisher-Verband ist die Interessenvertretung für alle „unabhängigen Autoren und Autorinnen“ aka Selfpublisher:innen.

  • VS – Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller

    Eine weitere Interessenvertretung für Autor:innen ist der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller.

  • PEN-Zentrum Deutschland

    PEN-Zentrum Deutschland ist die deutsche Ausgabe von weltweit 150 Schriftstellervereinigungen, die im PEN International zusammengeschlossen sind. PEN steht für Poets, Essayists, Novelists. Die gilt als Stimme verfolgter und unterdrückter Schriftsteller.

  • Aktionsbündnis für faire Verlage

    Das Aktionsbündnis für faire Verlage ist eine Initiative deutscher, österreichischer und schweizerischer Autorenverbände gegen unseriöse Verlage, vor allem Druckkostenzuschussverlage (DKZV)

  • Die Selfpublisherbibel

    Das Buch „Die Selfpublisherbibel“ von Matthias Matting, dem Betreiber des gleichnamigen Blogs, ist Pflichtlektüre für alle Indie-Autor:innen/Selfpublisher:innen.

  • Professionelles Selfpublishing

    Die Ratgeberreihe »Professionelles Selfpublishing« von Anton Goldberg teilt die einzelnen für Selfpublisher relevanten Wissensbereiche in drei eigenständige Bände auf, die den jeweiligen Themenbereich erschöpfend behandeln, wodurch die Übersichtlichkeit gewahrt bleibt. Die Bände heißen Die Basics, Best Practices und Marketing.

  • Handbuch für Autorinnen und Autoren

    Das von der Verlegerin Sandra Uschtrin erstmals 1985 veröffentlichte Handbuch für Autorinnen und Autoren ist mittlerweile in der 8. Auflage (2015) erhältlich und gehört zu den Ratgeber-Standardwerken für Autor:innen.


Ich hoffe sehr, dass dir diese Seite gefallen hat und dir einige Links weitergeholfen haben. Ich werde diese Liste regelmäßig aktualisieren und ergänzen wenn ich neue Empfehlungen für dich habe.

Falls du noch weitere Websites kennst, die auf dieser Liste sein sollten, würde ich mich über eine Nachricht über das Kontaktformular oder per E-Mail freuen.


Teile diese Linkliste
Teile diese Linkliste