Selfpublishing-Plattformen Kosten und Margen bei Printbüchern

Für Indie-Autoren und Selfpublisher, die bei der Veröffentlichung ihr Buch auch als Printversion anbieten möchten, stellt sich die Frage, welcher Anbieter die besten Konditionen bietet. Hier spielt natürlich, neben der Qualität, das Kosten-Margen-Verhältnis eine große Rolle. Ich habe mir die Angebote angeschaut und ein paar Vergleichsrechnungen erstellt.

Selfpublishing-Plattformen: Kosten und Margen bei Printbüchern
Veröffentlicht am: 29.10.2018

Bei der Veröffentlichung des eigenen Buches setzen die meisten Indie-Autoren und Selfpublisher ihren Schwerpunkt auf das E-Book. Dies ist nur verständlich, da sie mit diesem die meisten Verkäufe generieren und zudem der Zugang zum stationären Buchhandel weiterhin schwierig bis gar nicht zu realisieren ist. Nichtsdestotrotz bieten die meisten Anbieter auch Print-on-Demand an und als Autor ist man gut beraten, dieses Format ebenfalls zu bedienen. Hier stellt sich die Frage, welcher Anbieter das beste Kosten-Margen-Verhältnis bietet.

In einem der letzten Artikel habe ich das Angebot von verschiedenen Selfpublishing-Plattformen miteinander verglichen. Mit diesem Artikel gehe ich nun ein wenig mehr ins Detail und vergleiche das Print-Angebot von fünf Anbietern anhand von Vergleichsrechnungen. Die dargestellten Preise wurden mithilfe der auf den Plattformen verfügbaren Preisrechner berechnet.

Die Anbieter

Der erste Anbieter ist Books on Demand (BoD). BoD gilt als europäischer Marktführer im Bereich Publikationsdienstleistungen und ist eine Tochterfirma der Libri GmbH. Laut eigener Aussage auf der Website des Anbieters, nutzen bereits 35.000 Autoren und 2.000 Verlage sein Angebot.

Über den E-Commerce-Riesen Amazon muss einleitend nichts weiter geschrieben werden. Auf seiner Selfpublishing-Plattform Amazon Kindle Direct Publishing (KDP) kann man als Autor E-Books und Taschenbücher im Selbstverlag veröffentlichen.

Der nächste Anbieter ist Epubli. Hierbei handelt es sich um eine Tochterfirma der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck. Seit 2016 wird Epubli von der Neopubli GmbH betrieben und ist Teil der Digitalsparte der Verlagsgruppe.

Der Anbieter tredition ist unter den führenden Anbietern im Bereich Selfpublishing ein unabhängiges Unternehmen, das nicht einem der großen Medienkonzerne angehört. Laut Aussage auf der Website des Unternehmens nutzen bereits ca. 20.000 Autoren sein Angebot und es wurden schon ca. 40.000 Bücher über die Plattform veröffentlicht.

Der Anbieter Bookmundo ist eine Kooperation zwischen dem regionalen deutschen Buchhandel und dem niederländischen Selfpublishing-Spezialisten Mybestseller.

Der Vergleich

Aufgrund der hohen Anzahl an unterschiedlichen Buchformaten und Faktoren, welche die Druckkosten und damit auch die Marge beeinflussen, ist ein Vergleich der verschiedenen Anbieter natürlich schwierig. Ich habe daher fünf verschiedene Buchformate mit unterschiedlichen Faktoren, wie Einband, Seitenzahl und Anzahl der farbigen Seiten, für den Vergleich herangezogen, die meiner Meinung nach den Bedürfnissen von Autoren entsprechen und daher repräsentativ sind.

Hierbei habe ich vier Taschenbücher bzw. Softcover und eine Variante mit Hardcover-Einband verglichen. Die Vergleichstabellen sind nicht vorsortiert, sondern nach der oben aufgeführten Reihenfolge der Anbietervorstellungen angeordnet. Durch einen Klick auf die jeweilige Spalte, lässt sich das Ergebnis in der gewünschten Reihenfolge sortieren.

Verglichen wurden zum einen die Druckkosten. Diese sind sowohl für die Marge, aber noch mehr für ggf. gewünschte Eigenbestellungen interessant. Hierbei ist auch aufgeführt, wie sich die Druckkosten ggf. durch die Anzahl der bestellten Bücher reduzieren lassen.

Zum anderen wurde die Autorenmarge verglichen. Hierbei wurde unterschieden, ob das Buch im Buchhandel oder im Onlineshop des Anbieters bestellt wurde. Dieser Punkt ist natürlich für Autoren besonders interessant. Allerdings war er auch schwierig darzustellen, da er insbesondere beim Anbieter Amazon KDP irreführend sein kann. Denn während bei den anderen Anbietern der Punkt „im Buchhandel“ die zu erzielende Marge beim Vertrieb im gesamten Buchhandel (inkl. Amazon.de) darstellt, bezieht sich dieser Punkt bei Amazon KDP auf die Option „Erweiterter Vertrieb“, die bei der Veröffentlichung ebenfalls gewählt werden kann, falls eine ISBN in das Projekt einbezogen wurde. Es muss also bei der Betrachtung der Ergebnisse im Hinterkopf behalten werden, dass es sich bei Amazon KDP beim „Onlineshop des Anbieters“ eben um Amazon.de handelt. Im Vergleich dazu dürften die Onlineshops der anderen Anbieter eine wesentlich geringere Reichweite haben, was bei der Gesamtbeurteilung natürlich in die Bewertung einfließen muss.

Doch nun genug der Vorrede. Viel Spaß beim Vergleichen!

Taschenbuch/Broschur

Broschierte Bücher sind ohne Zweifel bei der Veröffentlichung über Print-on-Demand die beliebteste Variante. Dies dürfte vor allem an den im Vergleich zur gebundenen Ausgabe weitaus geringeren Druckkosten liegen.

Bei der Broschur handelt es sich im Gegensatz zum Hardcover, bei dem der Buchblock mit einer Buchdecke zusammengefügt wird, um einen geklebten Buchblock an den ein meist flexibler Umschlag aus Karton geheftet oder direkt angeklebt ist. Der Begriff Taschenbuch (englisch: Paperback oder Softcover) beschreibt dabei eine leichtere und kleinformatigere Version, die aber ebenfalls über einen kartonierten Umschlag verfügt.

100 Seiten, DIN A5, S/W – Preis: 8,99 €

Zunächst beginnen wir mit einer kurzen Geschichte im Format DIN A5 mit einem Umfang von 100 Seiten. Im Buchblock befinden sich nur Seiten, die Schwarz-Weiß gedruckt werden. Das Taschenbuch soll zu einem Verkaufspreis von 8,99 € angeboten werden.

Druckkosten
 1 Buch (pro Buch)10 Bücher (pro Buch)50 Bücher (pro Buch)
BoD3,85 €3,85 €3,27 €
Amazon1,90 €1,90 €1,90 €
Epubli5,86 €5,86 €4,98 €
Tredition7,60 €7,60 €6,79 €
Bookmundo6,25 €4,95 €4,76 €
Margen
 im Buchhandelim eigenen Shop
BoD2,62 €3,93 €
Amazon1,70 €*3,50 €
Epubli0,91 €1,71 €
Tredition1,22 €1,52 €
Bookmundo1,73 €3,30 €
Bei einem Verkaufspreis von 8,99 €
---
* Bei Verkauf außerhalb Amazons (nur möglich mit ISBN und Auswahl der Option "Erweiterter Vertrieb")
Ergebnis

Bei den Druckkosten hat ganz klar Amazon KDP die Nase vorn. Mit einigem Abstand folgt dann Books on Demand. Alle Anbieter außer Amazon KDP bieten einen Mengenrabatt an. Dieser ist bei Bookmundo am größten. Hier lässt sich mit dem richtigen Anbieter einiges an Kosten beim Erwerb von Autorenexemplaren sparen.

Bei den Autorenmargen bietet Amazon mit 3,50 € pro verkauftem Buch die höchste Marge bei einem Verkauf auf Amazon.de. Wenn man die Option „Erweiterter Vertrieb wählt, liegt die Marge mit 1,70 € im Mittelfeld der Wertung. Alle Anbieter, außer Tredition, bieten im eigenen Online-Shop eine ca. 100 Prozent höhere Marge als bei einem Erwerb im Buchhandel. Ob dies angesichts der marktbeherrschenden Stellung von Amazon ein Vorteil ist, muss jeder Autor für sich entscheiden.


252 Seiten, DIN A5, S/W – Preis: 12,99 €

Als zweites haben wir eine klassische Taschenbuchausgabe eines Romans im Format DIN A5 mit einem Umfang von 252 Seiten in Schwarz-Weiß. Die für dieses Beispiel gewählte Seitenzahl ergibt sich aus dem Umstand, dass die Seitenzahl bei einigen Anbietern (hier z.B. BoD) durch vier teilbar sein muss. Das Taschenbuch soll zu einem Verkaufspreis von 12,99 € angeboten werden.

Druckkosten
 1 Buch (pro Buch)10 Bücher (pro Buch)50 Bücher (pro Buch)
BoD8,24 €8,24 €6,78 €
Amazon3,63 €3,63 €3,63 €
Epubli10,90 €10,90 €9,26 €
Tredition10,44 €10,44 €9,34 €
Bookmundo8,08 €6,75 €6,57 €
Margen
 im Buchhandelim eigenen Shop
BoD2,92 €4,38 €
Amazon1,57 €*4,17 €
Epubli0,00 €0,00 €
Tredition1,52 €2,96 €
Bookmundo1,81 €4,71 €
Bei einem Verkaufspreis von 12,99 €
---
* Bei Verkauf außerhalb Amazons (nur möglich mit ISBN und Auswahl der Option "Erweiterter Vertrieb")
Ergebnis

Auch bei diesem Beispiel liegt Amazon bei den Druckkosten vorne. Den zweiten Platz belegt Bookmundo. Auf den beiden letzten Plätzen liegen Tredition und Epubli, was sich insbesondere bei Epubli äußerst negativ auf die Marge auswirkt.

Bei den Margen bietet Amazon KDP mit 4,17 € pro verkauftem Buch die höchste Marge bei einem Verkauf auf Amazon.de. Bei einem Verkauf im Buchhandel (inkl. Amazon.de) liegen BoD mit 2,82 € und Bookmundo mit 1,81 € pro verkauftem Buch vorn. Epubli liegt hier abgeschlagen auf dem letzten Platz. Dort verdient man bei einem Verkaufspreis von 12,99 €, der für ein Buch mit diesem Umfang ohnehin schon sehr hoch gewählt ist, keinen Cent pro verkauftem Buch.

Die höchste Marge für einen Verkauf im eigenen Online-Shop bietet Bookmundo, gefolgt von BoD und Amazon KDP, wobei ich mich mal ganz weit aus dem Fenster lehne und sage, dass die um etwas mehr als 50 Cent höhere Marge bei Bookmundo durch die Reichweite von Amazon ausgeglichen wird.


152 Seiten, DIN A4, Farbig – Preis: 24,99 €

Als nächstes vergleichen wir einen Bildband im Format DIN A4. Er hat einen Umfang von 152 Seiten. Hiervon sollen 102 Seiten der in Schwarz-Weiß zu druckende Textteil sein. Die restlichen 50 Seiten sollen hochauflösende Farbbilder enthalten. Der Bildband soll zu einem Verkaufspreis von 24,99 € angeboten werden.

Die Schwierigkeit bei diesem Vergleich ist nun, dass Amazon KDP der einzige Anbieter ist, der für den Druck von fotolastigen Büchern kein entsprechendes hochwertiges Fotopapier anbietet. Dies wirkt sich natürlich (für Amazon positiv) auf die Druckkosten aus und verfälscht das Ergebnis. Ich habe mich trotzdem dazu entschieden, Amazon KDP in diesem Vergleich zu belassen. Es muss nur jedem bewusst sein, dass er bei Amazon KDP beim Druck seines Bildbandes für den niedrigeren Preis auch nicht dasselbe hochwertige Fotopapier bekommt wie bei den anderen Anbietern.

Druckkosten
 1 Buch (pro Buch)10 Bücher (pro Buch)50 Bücher (pro Buch)
BoD28,68 €28,68 €18,31 €
Amazon9,72 €9,72 €9,72 €
Epubli26,08 €26,08 €22,17 €
Tredition18,99 €18,99 €16,99 €
Bookmundo14,88 €13,45 €13,26 €
Margen
 im Buchhandelim eigenen Shop
BoDNegativmargeNegativmarge
Amazon0,28 €*5,28 €
Epubli0,00 €0,00 €
Tredition3,26 €8,03 €
Bookmundo0,92 €7,81 €
Bei einem Verkaufspreis von 24,99 €
---
* Bei Verkauf außerhalb Amazons (nur möglich mit ISBN und Auswahl der Option "Erweiterter Vertrieb")
Ergebnis

Wie bereits in der Einleitung angekündigt, hat Amazon KDP bei den Druckkosten die Nase vorn. Wer bereit ist, Abstriche bei der Qualität des eingesetzten Druckpapiers zu machen, kann hier für die Bestellung von Autorenexemplaren den niedrigsten Preis herausschlagen. Alle anderen Anbieter veranschlagen höhere Druckkosten. Insbesondere bei Epubli und BoD liegen die Kosten für den Druck über dem angestrebten Verkaufspreis. Wer seinen Bildband auf hochwertigem Fotopapier drucken lassen und beim Verkauf noch etwas verdienen möchte, dem bleiben somit nur die Anbieter Bookmundo und Tredition. Insbesondere Bookmundo bietet einen fairen Preis und einen großen Rabatt bei Mehrfachbestellungen.

Dieses spiegelt sich auch bei den Margen wieder. Hier liegt in der Gesamtbetrachtung Tredition vorne, da sie außerhalb des eigenen Onlineshops die mit Abstand beste Marge bieten. Bezogen auf die Marge im eigenen Onlineshop, folgt Bookmundo dichtauf. Die Marge im Buchandel (inkl. Amazon.de) ist allerdings knapp 70% niedriger als bei Tredition. Epubli und BoD fallen bei dem angestrebten Verkaufspreis von 24,99 € aufgrund der hohen Druckkosten aus der Wertung heraus. Die im Vergleich zu den Druckkosten relativ geringe Marge bei Amazon KDP resultiert aus dem Umstand, dass Amazon bei diesem Format einen Mindestlistenpreis von 16,10 € veranschlagt.


200 Seiten, 12×19, S/W – Preis: 9,99 €

Bei diesem Beispiel handelt es sich um das klassische und handliche Taschenbuchformat. Es hat einen Umfang von 200 Seiten in Schwarz-Weiß und soll zu einem Verkaufspreis von 9,99 € angeboten werden.

Druckkosten
 1 Buch (pro Buch)10 Bücher (pro Buch)50 Bücher (pro Buch)
BoD6,74 €6,74 €5,59 €
Amazon3,00 €3,00 €3,00 €
Epubli5,66 €5,66 €4,81 €
Tredition9,49 €9,49 €8,50 €
Bookmundo7,45 €6,13 €5,95 €
Margen
 im Buchhandelim eigenen Shop
BoD2,04 €3,06 €
Amazon1,00 €*3,00 €
Epubli1,49 €2,43 €
Tredition0,78 €1,38 €
Bookmundo1,10 €3,01 €
Bei einem Verkaufspreis von 9,99 €
---
* Bei Verkauf außerhalb Amazons (nur möglich mit ISBN und Auswahl der Option "Erweiterter Vertrieb")
Ergebnis

Bei den Kosten liegt wiederum Amazon KDP vorne und kann einen Druckpreis anbieten, der mit 3,00 € um knapp die Hälfte niedriger ist als der des Zweitplatzierten Epubli (5,66 €). Für Autoren, die beabsichtigen viele Eigenexemeplare zu bestellen, dürfte dies ein Entscheidungskriterium sein. Negativ fällt hier Tredition auf, die einen Druckpreis anbieten, der nur 50 Cent unter dem angestrebten Verkaufspreis liegt.

Die großen Unterschiede bei den Druckkosten spiegeln sich allerdings bei den Margen nicht wider. Im Buchhandel (außer Amazon.de) bietet BoD die mit Abstand höchste Marge, gefolgt von Epubli. Wer seinen Schwerpunkt auf Amazon legt, ist beim hauseigenen Amazon KDP mit einer Marge von 3,00 € am besten bedient. Bei Tredition schlagen sich die hohen Druckkosten auf die Marge nieder. Sowohl im Buchhandel als auch im eigenen Onlineshop bieten sie die mit Abstand geringste Marge.


Hardcover

Hardcover sind bei Indie-Autoren und Selfpublishern traditionell aufgrund der, im Vergleich zu Taschenbüchern, hohen Druckkosten nicht die favorisierte Einbandart. Die hohen Druckkosten führen zu einem hohen Verkaufspreis, der auf dem hart umkämpften Buchmarkt ein echter Wettbewerbsnachteil sein kann.

Der Vollständigkeit halber habe ich dennoch ein Hardcover-Format zum Vergleich herangezogen. Es sieht im Bücherregal ja auch schöner aus…

Der Anbieter Amazon KDP überlässt bei dieser Disziplin seinen Konkurrenten das Feld, da er keinen Hardcover-Einband anbietet.

152 Seiten, 170×240, S/W – Preis: 19,99 €

Ich habe ein Buch im Format 170×240 mit einem Umfang von 152 Schwarz-Weiß-Seiten ausgesucht. Es soll zu einem Verkaufspreis von 19,99 € angeboten werden.

Druckkosten
 1 Buch (pro Buch)10 Bücher (pro Buch)50 Bücher (pro Buch)
BoD10,19 €10,19 €9,07 €
Epubli16,69 €16,69 €14,19 €
Tredition14,33 €14,33 €12,82 €
Bookmundo11,34 €9,96 €9,78 €
Margen
 im Buchhandelim eigenen Shop
BoD3,40 €5,10 €
Epubli0,00 €1,87 €
Tredition1,88 €5,25 €
Bookmundo1,34 €6,56 €
Bei einem Verkaufspreis von 19,99 €
Ergebnis

Bei den Druckkosten liegt BoD knapp vor Bookmundo. Diese sind deutlich niedriger als bei Tredition und Epubli. Alle Anbieter bieten hohe Rabatte bei Mehrfachbestellungen.

Bei den Margen bietet BoD das beste Gesamtpaket. Insbesondere im Buchhandel (inkl. Amazon) bietet BoD eine fast doppelt so hohe Marge wie der Zweitplatzierte Tredition. Auf dem dritten Platz folgt Bookmundo vor dem abgeschlagenen Letzten Epubli. Epubli kann dem Autor im Buchhandel bei dem Verkaufspreis gar keinen Verdienst anbieten. Der Vollständigkeit halber seien hier noch die Margen in den Onlineshops der Anbieter ausgewertet. Hier liegt Bookmundo mit Abstand auf Platz 1, gefolgt von Tredition und BoD.


Fazit

Bei allen Vergleichen bietet Amazon KDP die geringsten Druckkosten und die höchsten Margen im eigenen Onlineshop (Amazon.de). Wer damit leben kann, dass sein Printbuch nur bei Amazon.de verfügbar ist, für den ist Amazon KDP die richtige Wahl. Für den erweiterten Vertrieb im Buchhandel (außerhalb Amazon.de) muss eine ISBN erworben werden und in das Projekt einbezogen werden. Den Erwerb der ISBN bietet Amazon, im Gegensatz zu den anderen Anbietern, allerdings nicht an und muss vom Autor selbst erledigt werden.

Wer auf diesen Service und die Verfügbarkeit im gesamten Buchhandel nicht verzichten möchte, muss einen der anderen Anbieter wählen. Diese stellen allesamt eine eigene ISBN für das Buch zur Verfügung und bieten außerdem den Vertrieb im gesamten deutschsprachigen und internationalen Buchhandel an.

Bei kleineren Formaten wie z.B. DIN A5 in Schwarz-Weiß hängen die Druckkosten sehr von der Seitenzahl ab. Bei kleineren Buchvarianten bis ca. 200 Seiten ist Books in Demand der günstigste Anbieter am Markt mit den besten Verkaufsmargen. Bei umfangreicheren Büchern bietet Bookmundo die besten Preise beim Eigenkauf. Im kleinen Taschenbuchformat möchte sich Epubli als günstigster Anbieter positionieren, wobei die Verkaufsmargen bei BoD am besten abschneiden.

Wer in Farbe drucken möchte, sollte beim Print on Demand auf Premium-Farbdruck bestehen. Alles andere ist qualitativ (noch) nicht gut genug. Bei Büchern in Farbe sind Bookmundo und Tredition am besten aufgestellt. Bookmundo gewinnt bei den Druckkosten und Eigenbestellungen. Tredition bietet dagegen wieder bessere Margen im Handel.

Bei den Hardcovern gibt es keinen eindeutigen Favoriten. Die Preise sind sehr unterschiedlich. Obwohl BoD und Bookmundo oft die besten Preise anbieten, kann sich ein Vergleich bei allen Anbietern lohnen.

Bei der Auswahl des richtigen Anbieters muss das Gesamtpaket stimmig sein. Ein Vergleich auf der Grundlage der eigenen Wünsche und Bedürfnisse lohnt sich auf jeden Fall. Im Vorfeld muss sich der Autor die Frage stellen, wie der Buchhandelsvertrieb des Anbieters aufgestellt sein muss. Des Weiteren muss entschieden werden, wie wichtig der Eigenbedarf ist oder wie wichtig die Verkaufsmarge im Einzelhandel oder beim Direktverkauf ist. Hier gibt es (zum Glück) große Unterschiede zwischen den Anbietern, die es dem Autor ermöglichen, seine Entscheidung anhand der eigenen Wünsche zu treffen. Insbesondere bei den Grundvoraussetzungen, Vertragsbedingungen, Service, Vertriebsmöglichkeiten und Basiskosten gibt es große Unterschiede, weshalb es sich definitiv lohnen kann die verschiedenen Anbieter inhaltlich und preislich zu vergleichen.

In diesem Sinne hoffe ich, dass ich euch mit diesem Artikel ein wenig bei der schwierigen Entscheidung unterstützen kann und wünsche euch viel Erfolg bei der Veröffentlichung eures Buches.

Über Indie-Autoren Bücher

Indie-Autoren-Buecher.de ist ein Portal, auf dem sich interessierte Leser über Bücher von Indie-Autoren und Selfpublishern informieren können. Nach und nach soll so ein Verzeichnis entstehen, das alle Bücher von Indie-Autoren umfasst.

Indie-Autoren haben die Möglichkeit ihre Bücher vorzustellen und sie zu bewerben, zu vermarkten und dadurch ihre Reichweite zu erhöhen.
Mehr erfahren

Der Blogbereich meiner Website befindet sich hier. Dort findest du informative Artikel rund um das Thema Indie-Autor und Selfpublishing.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!