Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Drama
Dystopie
Fantasy
Gesellschaftsromane
Historische Romane
Humor
Jugendbücher
Kinderbücher
Krimi
Liebesromane
Lyrik
Ratgeber
Sachbücher
Science Fiction
Thriller
Leas Erbe von Andreas Wisst

Leas Erbe: Sterne Blut von Andreas Wisst

Details:

Genre: Fantasy
Format: gebundene Ausgabe, Taschenbuch, eBook
Seiten: 364
Verlag: Tredition
ISBN/ASIN: 978-3734543081

Inhalt:

In der Kuppelstadt Grenoble plätschert im Jahr 2528 Leas Leben dahin.

Das Studium zieht sich, die Vorbereitungen für das anstehende Rennen nerven und Colin - ausgerechnet der Typ, der Lea rasend gut gefällt - legt mit seiner Bindungsallergie ihre Nerven vollkommen blank. Und als ob dies alles nicht reichen würde, gibt ihre beste Freundin Cloe auch noch ungefragt ihren Senf dazu.

Der normale, alltägliche Wahnsinn. Eigentlich...Bis eine ihr unbekannte Verwandte Lea um ein Treffen bittet, im Sperrgebiet, außerhalb der Kuppel.

Von diesem Treffen an überschlagen sich die Ereignisse und Lea bleibt nur noch wenig Zeit zu akzeptieren wer sie ist, und noch weniger Zeit, Freund und Feind zu unterscheiden. Sie muss nun sich und ihre Liebe retten, bevor die Menschheit erneut an einem zweiten Abgrund steht.

Klappentext:

2099: Die Grosse Katastrophe. Der Krieg. Die Seuche.

2528: Endlich eine neue Zeit.

Aber der Frieden trügt, denn keine der menschlichen Rassen - weder Menschen noch Vampire - hat aus der Vergangenheit gelernt. So zerbricht Leas Leben. Über Nacht von der Studentin und erfolgreichen Pilotin zur Gejagten, ihre Freunde in tödlicher Gefahr und Lea weiß nicht warum. Doch es ist ihr Erbe. Und um sich und ihre Freunde zu retten, muss Lea das Geheimnis ihrer Herkunft lösen. Schnell. Gegen den Verrat. Gegen den Tod. Und die Zeit läuft ..."

Gleich lesen:
LeseprobeAmazon Thalia
Affiliate-Links

Buchtrailer

Der Autor

Andreas Wisst wurde 1964 in der Nähe von Köln geboren und lebt heute bei Göppingen.

Von frühester Jugend an haben ihn Geschichte und Geschichten fasziniert. Dabei zogen ihn Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung ebenso in den Bann wie unkonventionelle Theorien und parawissenschaftliche Ideen.

Ein brennendes Interesse und unverwüstliche Neugier, die er mit seiner Begeisterung für Jugendliteratur auch als Erwachsener stur beibehält.

Mit seinem Debütroman „Leas Erbe – Sterne Blut“ realisiert er somit den langgehegten Wunsch, einen Roman zu schreiben, wie er ihn selbst gerne lesen und mit anderen teilen würde: Ein All-Age-Abenteuer, welches seine bevorzugten Genres vereint. Science-Fiction, Dystopie und Fantasy verknüpft er hier zu einer spannenden Geschichte, in der auch Romantik nicht fehlen darf. Der temporeiche Auftakt einer Romanreihe, entsprechend Andreas Anspruch, Geschichten zu erschaffen, die fesseln, auf ihre ganz eigene Art aber auch zum Nachdenken anregen.

Zur Autorenseite

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinterlasse einen Kommentar

wpDiscuz
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!