Buchcover zu Beide Augen zu und durch von Ansgar Scholten und Wolfgang Hermann - Genre: biografien

Beide Augen zu und durch!

Details:

Genre:Biografien
Format:gebundene Ausgabe, Taschenbuch, eBook
Seiten:120
Verlag:Tredition
ISBN/ASIN:978-3743960404

Inhalt:

Beide Augen zu und durch!

Ein Blinder baut sich ins Guinnessbuch der Rekorde

Ein blinder Mann, der auf dem Dach herumwerkelt?

Ein blinder Mann, der an der Kreissäge arbeitet?

Ein blinder Mann, der eigenhändig Stromleitungen verlegt?

Das alles ist Wolfgang Hermann, der blinde Hausbauer aus Niederbayern. Der heute 72-Jährige hat das Kunststück vollbracht, sich trotz Erblindung sein eigenes 930 m² großes Haus zu bauen.

Man kann es sich kaum vorstellen, bis man es selbst gesehen hat...

„Alles anscheinend Unmögliche hat ein Verfalls-datum. Es liegt an uns, dieses zu bestimmen.”

Wolfgang Hermann

Gleich lesen:
LeseprobeAmazon Thalia
Affiliate-Links

Leseprobe

Schon von außen ist man beeindruckt von seinem Haus und fragt sich, wie das bloß ein Blinder in Eigenarbeit errichten konnte.
„In welchem Jahr hast du angefangen zu bauen?”, spreche ich meine Frage aus.
„Ende der 90er-Jahre. Mittlerweile schon ein bisschen her”, lacht er. 
„Das ist ja wirklich ein richtiger Palast, den du dir hier hingesetzt hast”, kommentiere ich tiefbeeindruckt.
„Wie viel Quadratmeter ist dein Palast groß?”
„Die Gesamtfläche beträgt 930 m². Das Haus geht über drei Stockwerke”, antwortet Wolfgang.
„Und du hast es komplett alleine gebaut?”
„Nicht ganz. Die tragenden Gebäudeteile haben Handwerker übernommen, die nicht tragenden ich selbst.”
Ihm war es übrigens außerordentlich wichtig, dass diese Antwort auf jeden Fall mit in das Buch kommt, da er sich „nicht mit fremden Federn schmücken möchte.”
Mir bleibt trotzdem bereits an dieser Stelle nichts anderes übrig, als „Alle Achtung!” zu sagen.

„I bin froh, wenn i net doa bin, wenn er da oben auf dem Dach herumspaziert. Doa kriege i ja nen Herzinfarkt”, kommentiert die gute Freundin.

Ich stelle ihm die Frage, die vermutlich jedem als erstes durch den Kopf schießt.
„Hast du denn gar keine Angst, vollkommen blind auf dem Dach herumzulaufen?”
„Die wenigsten Fehltritte beginnt man mit den Füßen. Ich kann mich nur wiederholen: 60 Sekunden Konzentration pro Minute, nicht nur 59,9. Das ist das ganze Geheimnis”, erklärt der blinde Hausbauer.
„Doa ists trotzdem besser, wenn i net doa bin”, zaubert mir der bayerische Dialekt erneut ein Schmunzeln ins Gesicht.
Jetzt bestellen:
Amazon Thalia
Affiliate-Links

Die Autoren

Wolfgang Hermann (geboren am 22.02.1945 in Schwelm)

Seine Fähigkeiten als blinder Hausbauer machten Wolfgang weltweit bekannt. Seitdem die Medien auf ihn aufmerksam wurden, ist er über 70 Mal in verschieden-sprachigen Zeitungen und Fernsehsendungen zu sehen gewesen. Die einzigartige Leistung des in Ruhstorf an der Rott (Niederbayern) wohnhaften Mannes wurde sogar im Guinnessbuch der Rekorde festgehalten.


Ansgar Scholten (geboren am 27.03.1994 in Bocholt)

Student der Sportwissenschaft sowie der Mathematik an der Ruhr-Universität in Bochum.

Mit dem Buch „Mythos Mathestudium” begann ich im April 2017 neben dem Studium meine freiberufliche Tätigkeit als Autor. Auf der Suche nach einem neuen Buchprojekt erinnerte ich mich an einen Auftritt Wolfgangs in der Fernsehsendung „Kaum zu glauben!” und stellte daraufhin Kontakt her.

Zur Autorenseite

Das könnte dir auch gefallen

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!