Buchcover zu Selbstverteidigung 50plus von Dave Coleman - Genre: ratgeber

Selbstverteidigung 50plus: Vorbeugen und effektiv handeln in Notwehrsituationen

Details:

Genre:Ratgeber
Format:Taschenbuch, eBook
Seiten:80
Verlag:Books on Demand
ISBN/ASIN:978-3732236022

Klappentext:

Gerade für die Selbstverteidigung bei Menschen über 50 gelten drei Prinzipien:
Die potentiellen Gefahren von Orten einzuschätzen, im Zweifel von vorn hinein zu meiden oder sie auf geeignete Art zu verlassen, ist das erste Prinzip. Das zweite Prinzip ist, dass es wichtig ist kein Opfertyp zu sein. Einfache Methoden helfen zu einem Selbstbewusstsein zu finden, dass man als Opfer nicht so leicht in Betracht gezogen wird. Die allermeisten Täter suchen Opfer und keine Gegner.

Im Vordergrund steht dabei die Frage woher Ängste kommen, wie man sie abschwächen oder ganz aus dem Weg räumen kann. Dieses Buch zeigt auf was im Körper unter Höchststress passiert und wie man diese Wirkungen positiv nutzen kann. Kennt man die Arten der Gewalt und weiß wo sie auftreten, kann man angemessen darauf reagieren.

Das dritte Prinzip ist, dass es bei einer körperlichen Auseinandersetzung wichtig ist, dass die aufgezeigten Techniken effektiv sind.Deshalb wird auf komplizierte Hebel, Würfe oder ähnliche Techniken, die jahrelanges Training mit möglichst vielen Trainingspartnern erfordern, verzichtet.

Das Buch beschränkt sich auf ein Konzept, das aus den philippinischen Kampfkünsten kommt und ausreicht, um vielfältige Angriffe erfolgreich abwehren zu können. Nicht die Art des Angriffs steht dabei im Vordergrund, sondern die Distanz in der sich der Angreifer zum Verteidiger befindet.

Abgerundet wird das Buch durch eine Erläuterung über das Notwehrrecht, wie man Zivilcourage zeigen kann, ohne sich selbst zu gefährden und was beim Kauf und Einsatz legaler Selbstverteidigungswaffen zu beachten ist.

Inhalt:

Aus einer Kundenbewertung von Amazon. (Ich könnte es nicht besser schreiben)

In dem Buch "Selbstverteidigung 50plus" von Dave Coleman werden die 4 Stufen der Selbstverteidigung klar und deutlich beschrieben. Ohne große Worte zu verlieren, schafft es der Autor, sachlich und fachlich einwandfrei, einfache Handlungsweisen zu geben um Gefahrensituationen auszuweichen oder zu deeskalieren. Sollte man doch zur Gewalt gezwungen werden, so zeigt er ein einfaches, aber sehr wirkungsvolles Konzept auf, dass sich recht leicht zu Hause trainieren lässt.

Das Buch verdeutlicht auch sehr schön die Probleme beim Einsatz von legalen Selbstverteidigungswaffen und gibt einen kleinen Überblick über die rechtliche Situation bei Notwehr, als auch sehr konkrete Hilfen zur Zivilcourage.

Ein schönes Buch, dass aufgrund seiner Übersichtlichkeit und seiner klaren Zusammenfassungen schnell gelesen und verstanden ist. Die Illustrationen sind unglaublich schön gemacht und zeigen worauf es ankommt.

Gleich lesen:
LeseprobeAmazon Thalia
Affiliate-Links

Buchtrailer

Leseprobe:

Alle 9 Minuten wird in Deutschland jemand Opfer einer Gewalttat auf offener Straße. Die Täter schrecken auch vor Gewalt gegenüber älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern nicht zurück. Manche suchen sogar gezielt diese Personengruppe aus, weil sie vermuten hier leichte Opfer zu finden, die der Gewalt schutz- und hilflos ausgeliefert sind.
Dennoch gleich zu Anfang eine Entwarnung. Statistisch werden Menschen über 50 nicht häufiger Opfer von Gewalttaten als Menschen anderer Altersklassen. Allerdings nützt es dem einzelnen Opfer nichts, wenn es nicht in die Statistik passt.
„Allein die ständige Angst Opfer von Gewalt- oder anderen Straftaten zu werden, kann zu schweren körperlichen, psychischen und sozialen Problemen führen. Körperliche Stresssymptome wie Zittern, Schweißausbruch, Herzrasen und erhöhter Blutdruck können auf Dauer ein ernsthaftes gesundheitliches Risiko darstellen. Die psychische Belastung kann zu psychosomatischen Reaktionen wie Durchfall, Hautreaktionen oder anderen stressbedingten Symptomen führen.“
Manche Menschen treibt die ständige Angst vor Gewalttaten in die völlige Isolation. Die Angst vor den Folgen von Gewalt kann bei älteren Menschen weit schwerere Folgen haben als bei Jüngeren.
Häufig ergibt sich eine Spirale der Isolation. Durch die Vermeidung der Kontakte mit anderen Menschen erhöht sich die Angst vor einem Angriff. Die Folge ist eine weitere Vermeidung von Kontakten, was zur Steigerung der Angst führt.
„Ältere Personen haben einen hohen Furcht-Level. Resultierend aus den  körperlichen Benachteiligungen, kann es auch psychische und soziale Konse- quenzen haben. Für viele ältere Personen ist das Vertrauen in die Fähigkeit, sich einem Angriff zu widersetzen, durch die Wahrnehmung der schwinden- den Kraft stark vermindert. Eine körperliche Attacke auf eine ältere Person
Dieses Buch zeigt Ihnen Auswege aus der Spirale der Angst und Isolation. Wer Gefahren kennt, kann ihnen gezielt ausweichen und verringert dadurch das Risiko, Opfer von Gewalt zu werden.
Um erfolgreich Gewalt von sich oder anderen fernzuhalten, muss man sich mit dem Thema Gewalt, wie sie entsteht, welche Formen es gibt, woher sie kommt und wo sie auftaucht auseinander setzen.
Um nicht Opfer zu werden, ist es nicht wichtig, Kampftechniken zu beherrschen, sondern zu wissen, was unter Höchststress passiert, wie typisches Täterverhalten aussieht, welche Orte man meiden sollte, wie man flüchtet und wie man deeskaliert. Nur im letzten Schritt, wenn sich ein Handeln nicht verhindern lässt, ist es notwendig, ein einfaches und erfolgreiches System zu beherrschen.
Die dargestellten Verhaltensmuster lassen sich auch auf seelische und häusliche Gewalt oder auch Mobbing am Arbeitsplatz übertragen. Die Grundmuster der Gewalt sind uni- versell.
Selbstverteidigung ist ein Blick in die Zukunft. Man bereitet sich auf etwas vor, von dem man keine Einzelheiten kennt. Man muss also mit Wahrscheinlichkeiten rechnen. Wie wahrscheinlich ist es, angegriffen zu werden? An welchen Orten wird das eher passieren? Mit welchen Angriffen ist vermutlich zu rechnen? Diese Fragen zeigen, dass man sich nur bedingt vorbereiten kann und alle Übungen dienen dem Zweck, die Wahr-
führt oft zu dramatischen und langwierigen Konsequenzen.“
Sollte ein Angriff stattfinden, finden Sie in diesem Buch eine Anleitung, mit der Sie mit großer Wahrscheinlichkeit den Gegner besiegen oder in die Flucht schlagen können. Absolute Sicherheit gibt es nicht, und deshalb ist jeder Angriff, der nicht stattfindet, am Besten abgewehrt worden. Aus diesem Grund wird auf den Bereich der Vorbeugung in diesem Buch sehr großen Wert gelegt.
Jetzt bestellen:
Amazon Thalia
Affiliate-Links

Der Autor

Dave Coleman ist ein Kampfkünstler, der sich seit über 20 Jahren mit chinesischem Kung Fu und philippinischem Escrima beschäftigt. Darauf aufbauend entstand sein Buch, das weit mehr als nur effektive und realistische Techniken beinhaltet.

Zur Autorenseite

Das könnte dir auch gefallen

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!