"Siehe, ein Mensch": Jesus

Details:

Genre:Historische Romane
Format:Taschenbuch, eBook
Seiten:328
Distributor:Rediroma
ISBN/ASIN:978-3961035311

Klappentext:

Niemand hat je gezählt, wie viel Bücher über Jesus Christus geschrieben worden sind. Alle Autoren mussten sich ja an die kargen und mageren Texte des Neuen Testaments halten. Das tat auch unser Autor. Aber für ihn ist Jesus, so er denn derartig gelebt und gewirkt hat, wie für Pontius Pilatus ein normaler Mensch, denn der Römer soll ja im Lateinischen beim ersten Anblick Jesu gerufen haben: „Ecce homo!“ – was „Siehe ein Mensch“ bedeutet.

Dieses brandneue Jesus-Buch ist der „Versuch einer Lebensbeschreibung“, keine Biografie also. In ihm ist viel erfunden, manches fortgelassen worden, was die Evangelisten fälschlich berichtet haben – zum Beispiel „diese Wunder“.

Beim Lesen sollten sich unsere Leser freilich wundern…

Inhalt:

Man weiß von Jesu Leben und Tätigkeit fast nichts, wenn wir an seine Kindheit und Jugend denken. Er war doch auch wie alle Babys der Welt zuerst ein kleiner Windelkacker, ehe er seine Umwelt wahrzunehmen begann. Was tat der Junge im Alter von 3, 6, 9, 12 und 15 Jahren? Das kann man in diesem Buch erfahren. Es erhebt durchaus den Anspruch der Wahrscheinlichkeit! Schließlich unterhält er sich mit Kaiser Tiberius in Rom, kehrt als Störenfried der Mächtigen nach Palästina zurück und findet in Jerusalem vor den Augen seiner Mutter Maria das unrühmliche Ende eines Gekreuzigten…

Leseprobe

"König Herodes", sagte Jesus laut genug, dass alle mithören konnten, "warum lässt du deine hübsche Tochter nicht behandeln?"
"Warum sollte ich, na?"
"Weil sie die Krätze hat, darum."
Ehe ein königliches Donnerwetter über Jesus zusammenbrechen konnte, rief Salome laut und deutlich:
"Das hast du erkannt, Jesus?"
"Ja", antwortete Jesus, "obwohl du die Krätze mit Milch und Honig hast unsichtbar machen wollen."
"Bist du ein Heiler, Jesus?"
"Nein, ich habe nur das Lindern gelernt."

Der Autor

Ich bin ein schon älterer Jahrgang und schreibe für Zeitschriften und Verlage seit den Fünfziger Jahren. Meine ersten Bücher über Geschichte und Tiere erschienen in den Sechzigern und Siebzigern. Das ist lange her. Damals konnte man noch kaum selbst veröffentlichen oder verlegen wie heute – das gab viel Unfreiheit, Ärger und Enttäuschung. So gelang es mir, in 2018 acht Bücher zu veröffentlichen – die Themen reichen von Natur, über Geschichte bis zu Adolf Hitler.

Über Indie-Autoren Bücher

Indie-Autoren-Buecher.de ist ein Portal, auf dem sich interessierte Leser über Bücher von Indie-Autoren und Selfpublishern informieren können. Nach und nach soll so ein Verzeichnis entstehen, das alle Bücher von Indie-Autoren umfasst.

Indie-Autoren haben die Möglichkeit ihre Bücher vorzustellen und sie zu bewerben, zu vermarkten und dadurch ihre Reichweite zu erhöhen.
Mehr erfahren

Der Blogbereich meiner Website befindet sich hier. Dort findest du informative Artikel rund um das Thema Indie-Autor und Selfpublishing.

Nach oben scrollen